Ratgeber

Online-Schimmelcheck für Wiener Wohnungen

von admin am Donnerstag, 10. November 2011
Heizung: Einfluss auf das Schimmelrisiko
Das Heizverhalten hat Einfluss auf das Risiko eine Schimmelbefalls Foto: Henrik Gerold Vogel / PIXELIO

Mit einem Online-Fragenbogen sollen Wiener Mieter herausfinden können, ob ihre Wohnung von Schimmelbefall bedroht ist. Der Service der Stadt Wien ist für Nutzer kostenlos.

Die Einwohner Wiens sind um ein Serviceangebot reicher. Ein Anfang der Woche vorgestellter Online-Fragebogen soll Mietern und Eigentümern helfen, das individuelle Schimmelrisiko in den eigenen vier Wänden abzuschätzen. Ist die Wohnung bereits mit Schimmel befallen, liefert der Fragebogen zudem allgemeine Hinweise und Tipps, wie dem Problem Herr zu werden ist.

34 Fragen bis zum Ergebnis

Bevor das Ergebnis feststeht, müssen Interessenten insgesamt 34 Fragen aus vier verschiedenen Themenbereichen beantworten. Dabei spielen bauliche Voraussetzungen wie die Lage und Ausstattung der Wohnung ebenso eine wichtige Rolle wie das Heiz- und Lüftungsverhalten, der Feuchtigkeitshaushalt sowie das Wohnverhalten der Nutzer. Daraus resultiert eine exakt auf das Nutzerprofil zugeschnittene Auswertung, die übersichtlich und verständlich dargestellt wird.

Das nach Angaben des Wiener Wohnbaustadtrates Michael Ludwig „weltweit einzigartige Angebot“ wurde von der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien (MA 39) entwickelt und kommt gerade zur rechten Zeit: Inbesondere in den kalten Herbst- und Wintermonaten droht ein Schimmelbefall von Wohnräumen. Für die Bewohner kann dies schwerwiegende gesundheitliche Konsequenzen haben. Schimmelsporen sind gerade bei Kindern und älteren Menschen Ursache für gesundheitliche Beeinträchtigungen und Krankheiten, die im schlimmsten Fall lebensbedrohende Konsequenzen haben können.

Telefonisches Beratungsangebot

Für diejenigen, die weder einen Computer besitzen noch im Umgang mit Online-Fragebögen geschult sind, hält die Stadt Wien die Möglichkeit bereit, den Fragebogen auch im Informations-Center „Alles rund ums Wohnen” in der Bartensteingasse 9 auszufüllen. Auch eine Telefonische Beratung unter der Wiener Nummer 4000/8000 ist möglich.

 

Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.