Immobilienkauf, Mieten

Ein Viertel der Österreicher ist auf Wohnungssuche

von Redaktion am Montag, 13. August 2012
Ein Viertel der Österreiche sucht nach einer neuen Wohnung.
Ein Viertel der Österreiche sucht nach einer neuen Wohnung. Foto: Karl Strebl / PIXELIO

Mehr als ein Viertel der Österreicher war in den vergangenen zwölf Monaten auf Wohnungssuche, in den kommenden sechs Monaten werden sich etwa zwölf Prozent nach einer neuen Bleibe umsehen. Das ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Nielsen, die ganz Österreich umfasste und im Auftrag der Immobilienplattform „Immobilien.net“ durchgeführt wurde.

Das Internet ist bei der Wohnungssuche eine große Hilfe. Immerhin drei Viertel, der Suchenden bedient sich dieses Mittels. Nur ein Viertel sucht noch auf herkömmliche Weise über Zeitungen oder verlässt sich auf die Hinweise von Freunden und Bekannten.

Interessant ist auch, wo Wohnraum gesucht wird. Fast zwei Drittel der Befragten suchen direkt in der Stadt, etwa vierzig Prozent würden gerne am Stadtrand wohnen, und knapp dreißig Prozent liebäugeln mit einer Wohnung auf dem Land. Mehrfachnennungen waren hier möglich.

Wohnung oder Haus? Auch hier brauchten sich die Befragten in der Umfrage nicht eindeutig zu entscheiden und konnten zwei oder auch alle drei Möglichkeiten angeben. 65 % suchen eine Wohnung, 42 % ein Haus, und 18 % wollen sich den Traum vom eigenen Heim nach eigenen Vorstellungen verwirklichen und suchen deshalb nach einem Grundstück.

Noch eine weitere Frage wurde gestellt: was soll mit der gesuchten Wohnung oder dem Haus geschehen? Über 60 % wollen selbst darin wohnen und deshalb Eigentum erwerben. Knapp 30 % möchten nur zur Miete wohnen, und knapp 20 % suchen die Wohnung oder das Haus zur Kapitalanlage und möchten später vermieten.

Betongold: Krisenabsicherung in Stahlbeton

Die Sicherheit einer Immobilie in einem unsicheren wirtschaftlichen Umfeld gilt als wichtiges Argument für den Kauf von Immobilien. Auch wer vermietet, kann trotz starker Preissteigerungen bei sorgfältiger Auswahl noch immer mit einer guten Rendite rechnen. Die Ballungsräume können mit weiterem Bevölkerungszuwachs rechnen. Doch geht der Trend aufgrund der Preissteigerungen auch in Richtung Einfamilienhaus am Stadtrand. Vor allem junge Familien streben nach einer guten Infrastruktur, kombiniert mit dem Wohnen im Grünen und günstigen Immobilienpreisen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Immobilienkauf, Mieten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.