Immobilienkauf

Buwog-Geld für Wiener Wohnungen

von Redaktion am Montag, 2. Juli 2012
Buwog-Geld für Wiener Wohnungen
Buwog-Geld für Wiener Wohnungen. Foto: Andrea Schaufler / wikimedia / cc-by-sa 3.0

Mit der Übernahme der insolventen CMI AG Ende Mai sicherte sich die Immofinanz-Tochter Bauen und Wohnen GmbH (Buwog) Berliner Wohnprojekte im Wert von 60 Millionen Euro – der Schwerpunkt von Österreichs bekanntestem Wohnbauträger liegt jedoch weiterhin auf Wien. Heuer ist Baubeginn beziehungsweise Übergabe für 1.030 Wohnungen im Wert von insgesamt 208,7 Millionen Euro.

Im Gegensatz zu Berlin ist in der österreichischen Hauptstadt der Mittelstand die Zielgruppe – freifinanzierte Buwog-Neubauten kosten in der Regel nicht mehr als 3.000 Euro pro Quadratmeter. Ein Teil der neuen Wohnungen soll an Anleger verkauft werden – Ziel der Buwog ist die Marktführerschaft in diesem Segment. Bei Vorsorgewohnungen sollten Anleger nicht wie Eigennutzer, sondern wie Mieter denken, äußerte sich der Vorstand der Buwog gegenüber dem „Wirtschaftsblatt“: Ideal sei die Zweizimmerwohnung mit rund 55 Quadratmetern. Wer nicht weniger als vier Prozent Rendite will, müsse auf Lagen wie den 12., 14. und 20. Bezirk ausweichen. Auch die gebrauchte Eigentumswohnung in guter Lage sei aus Preisgründen immer mehr eine Alternative zur Vorsorgewohnung.

Erst kürzlich hatte die Buwog-Gruppe im Rahmen einer übertragenden Sanierung das Geschäft der Berliner CMI AG sowie deren Berliner Projekte erworben und war damit in den Berliner Wohnungsbaumarkt eingetreten. Alexander Hoff, Sprecher der Geschäftsführung sagte dazu: „Mit unserer Investition in die Berliner CMI haben wir ein sehr gut aufgestelltes operatives Geschäft und 23 Mitarbeiter übernommen sowie attraktive Berliner Wohnbauprojekte, die wir nun zügig weiter fortsetzen und zur Zufriedenheit aller Beteiligten fertig stellen werden. Mit dieser Investition setzen wir einen ersten Meilenstein im Rahmen unserer Strategie, in den Berliner Wohnungsbaumarkt einzusteigen.“ In Wien hofft man mit den neuen Projekten nun auf ähnliche Erfolge.

 

Dieser Beitrag wurde unter Immobilienkauf abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.