Immobilienkauf

Vorsorgewohnung trotz neuem Immosteuer-Paket noch attraktiv

von admin am Donnerstag, 22. März 2012
vorsorgewohnung
Vorsorgewohnungen: Verschlechterungen durch Gesetztesnovelle möglich. Foto: Thommy Weiss / PIXELIO

Am 1. April 2012 soll in Österreich ein neues Steuerpaket für Immobilien in Kraft treten, das einige gravierende Änderungen mit sich bringt. Experten beklagen die kurze Begutachtungsfrist der Gesetzesvorlage, warnen jedoch vor Panikverkäufen.

Ende Februar 2012 gaben die Wiener Privatbank und der Wirtschaftskammern-Fachverband (WKÖ) der Immobilientreuhänder in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Steuerberatungsunternehmen TPA Horwath an, dass das Modell Vorsorgewohnung keinesfalls zum Scheitern verurteilt sei.

Die Experten kalkulieren ein, dass in der Zukunft das Angebot von Vorsorgewohnungen einen leichten Rückgang verzeichnen wird und auch die Wohnungspreise eher ansteigen werden. Auf die Renditen der Vorsorgewohnungen soll sich das Steuerpaket jedoch nur geringfügig auswirken.

Das Modell soll nach Ansicht des Vorstandschefs der Wiener Privatbank Helmut Hard als langfristig sichere Geldanlage mit Inflationsschutz immer noch vorteilhaft und als Geldanlage attraktiv sein.

Vorsorgewohnungen sollten nicht vermietet werden

Im Einzelnen ging der Steuerexperte für Immobilien von TPA Horwath, Roland Reisch, auf die Maßnahmen des Steuerpaketes ein. Wer selbst ein Haus gebaut hat und es verkaufen will, kann die Steuerfreiheit nur nutzen, wenn es nicht vermietet wurde. Ansonsten muss der Verkäufer auf den Verkaufsgewinn die neue Steuer mit 25 Prozent zahlen.

Wird nach der Einführung der neuen Steuer ein Objekt verkauft, welches vor dem 01.04.2002 gekauft wurde, sind vom Verkaufspreis 86 Prozent steuerfrei. Für die 25-prozentige Steuer werden dann die übrigen 14 Prozent als Bemessungsgrundlage genommen. Daraus ergibt sich schlussendlich, dass 3,5 Prozent Steuern auf den kompletten Verkaufspreis berechnet werden. Steuerpflichtig sind 60 Prozent des Verkaufserlöses, wenn nach dem 31.12.1987 eine Umwidmung des Objektes stattfand.

 

Dieser Beitrag wurde unter Immobilienkauf abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.